Die Kleidung der Mitspieler

Eingetragen bei: Allgemeines | 0

Bei einem Spiel darf die passende Kleidung nicht fehlen.

Am wichtigsten ist natürlich die Schutzkleidung, vorallem die Schutzbrille, diese darf unter keinen Umständen entfallen.
Sollte ein Spieler keine Schutzbrille vorweisen können, kann der Spieler nicht mehr an einer Spielrunde teilnehmen, bis Ersatz gefunden wurde.

Einige Spieler verwenden auch Masken, die das gesamte Gesicht verdecken und somit nicht nur die Augen vor Kugeln schützen. Eine Option, die gerade für „empfindlichere“ Neulinge einen angenehmen Einstieg bietet.

An sonstiger Kleidung wird meist ein Mix aus ausgemusterten Bundeswehr-Beständen (Fleck-Tarn – die Embleme u.ä. wurden selbstverständlich vorher entfernt) und normaler Kleidung z.B Mützen, festen Schuhen, div. Handschuhen und Halstüchern.
Seltener werden auch andere Kleidungsstücke verwendet z.B. eine ausgemusterte schusssichere Weste und div. Holster.

Gerade aufgrund dieser Kleidung ist es wichtig, dass Außenstehende erkennen, dass es sich „nur“ um eine Softair-Runde handelt und nicht etwa um einen Militäreinsatz.

Hinterlasse einen Kommentar